Herzlich willkommen, #Westbalkan! – seh’n wir uns bald im Klub #EU?

Ich stimme Herrn Wiegand zu. Und erinnere an meine Petition “Bundesstaat Europa”. Darin der Vorschlag, für die derzeitigen Staaten der EU, die dem Bundesstaat nicht zustimmen, eine “Freihandelszone” oder ähnliches zu bilden.

Eurotopicals

⇒ Inhalt dieses Blogs:Der Westbalkan soll mit Juncker-Schläue in die EU integriert werden. Bravo!

Ein Kommentar von Wolf Achim Wiegand

Juncker-vor-EU-Parlament-wg.LuxLeaks-20141124

Hamburg (waw) – EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist aus mancherlei Gründen ein oft gescholtener Mann. Dass er keine Schläue hätte, wird dennoch kaum jemand bestreiten. Nun, bei der jüngsten Westbalkan-Initiative, hat der 63jährige Luxemburger erneut Geschick bewiesen.

Juncker hat ein Lockangebot ausgelegt. Er sagt: “Liebe

Serbien

Serben,

Bosnien und Herzegowina

Bosnier und Herzegowiner,

Montenegro

Montenegriner,

Kosovo

Kosovaren,

Albanien

Albaner und

Mazedonien

Mazedonier – kommt gerne alle ab 2025 in unseren Klub!” Das klingt nett und freundschaftlich.

Aber wichtig waren Junckers Sätze danach: derzeit seien die genannten Länder noch “weit davon entfernt, die Bedingungen (zur Aufnahme) zu erfüllen”, so der EU-Kommissionspräsident. Das Datum 2025 solle dazu motivieren, sich konzentriert auf den Weg zu machen. “Das ist ein indikatives Datum, ein Ermunterungsdatum.

Damit ließ der gewiefte Juncker die Katze aus dem Sack. Er lädt…

View original post 338 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s